Gesamtübersicht der Produkte

Verzeichnis der Produktbereiche

Produktbereich I - Gegenstromschichtwärmeaustauscher

Der Gegenstrom-Schicht-Wärmeaustauscher (GSWT®) ist der Basisbaustein der GSWT®-Technologie und Grundlage der modernen Kreislaufverbundsystem-Technik. Der GSWT® ermöglicht einen hocheffizienten Wärmeaustausch zwischen Gasen und Fluiden mit Austauschgraden von bis zu 90% für beide Medien gleichzeitig. Durch die Modulbauweise ist er in Einzelteile zerlegbar und luft- und wasserseitig abschott- bzw. absperrbar. Weiterhin entstehen Zwangsströmungen ohne innere Verzweigungen oder Stoßstellen, was eine geringe Verschmutzungsneigung und hundertprozentige Reinigungfähigkeit zur Folge hat. Die hohe Redundanz ist Basis für die erforderliche Betriebssichterheit zur Substitution von vorzuhaltender Heiz-, Kühl-, Rückkühl- und Elektroleistung und trägt damit zur Ressourcenschonung und Primärenergieeinsparung bei.

Produktbereich II - GSWT®-S-Systeme

Standard-Kreislaufverbundsysteme, die GSWT®-S-Systeme, sind die Basis für eine keim- und schadstofffreie Wärme-/Kälterückgewinnung für alle Lüftungsanlagen. Austauschgrade bis zu 80% wie auch WRG-Klassen bis H1 sind möglich. In der Standard-Ausstattung können diese Systeme mit Naturkühlsystemem wie der indirekten adiabatischen Verdunstungskühlung (IAVK) oder der Freien Kühlung (FK) kombiniert werden. Die GSWT®-S-Systeme werden für Luftleistungen ab 3.000 m³/h angeboten, als Referenzen bestehen GSWT®-S-Systeme bis 300.000 und 500.000 m³/h.

Produktbereich III - GSWT®-M-Systeme

Multifunktionale Kreislaufverbundsysteme, die GSWT®-M-Systeme, basieren auf den GSWT®-S-Systemen und ermöglichen mit Zusatzausstattungen die multifunktionale Nutzung der Kreislaufverbundsysteme. Grundvoraussetzungen dafür sind redundante Wärmeaustauscher, hier der GSWT®, eine Doppelpumpentechnik sowie eine Wasserumlaufoptimierung (Anpassung der Fluidmenge an die Luftmengensituation und Systemfunktion). Die wichtigsten Mehrfachfunktionen sind: Nacherwärmung (NE), Nachkühlung (NK), Entfeuchtungskälterückgewinnung (EKRG) und Kältemaschinenrückkühlung (KMRK). SEW® hat seit 1983 über 21 Mehrfachfunktionen auf dem Markt etabliert. GSWT®-M-Systeme können durch die multifunktionale Nutzung die Gesamteffizienz im Gebäude steigern, weiter Strom einsparen und ermöglichen die Substitution der Heiz-, Kälte- und Rückkühlleistungen. Dies führt zu einem dauerhaft rentablen Betrieb von Gebäuden.

Produktbereich IV - GSWT®-D-Systeme

Doppel-Kreislaufverbundsysteme, die GSWT®-D-Systeme, sind eine neue Entwicklung aus dem Hause SEW®. Im normalen Heizbetrieb dient das GSWT®-D-System zur Wärmerückgewinnung. Im Sommer schaltet das System in den Doppel-KVS-Modus. Während der Außenluftkreis nun als Kühler fungiert, wird der Fortluftkreis als Rückkühler für die angeschlossene Kältetechnik genutzt. Es werden Austauschgrade mit 63%, ab 2018 mit 68% Rückwärmzahl zur Einhaltung der Ökodesign-Richtlinie 2016/2018 angeboten. Luftleistungen sind frei wählbar, die Zuluftkühlung ist bis ca. 17 °C möglich.

Produktbereich V - Rückkühlwerke

Die GSWT®-RKWs sind schwadenfreie Wasserrückkühlanlagen, Ausführung als glykolfreie Wassersysteme, frostsicher durch die Rückluftbypasstechnik (RLBP) oder elektronischer Systemüberwachung. Die geschlossenen Rückkühlkreisläufe können je nach Anwendungsfall und in Kombination mit den GSWT®-Raumluftkühlgeräten bis zu 7.500 Volllaststunden Freie Kühlung erbringen; in Kombination mit GSWT®-Wärmeaustauschern als Erhitzer kann die Niedertemperatur-Abwärme auch zum Heizen genutzt werden. Die hohen Rückwärmzahlen der eingesetzten GSWT®-Wärmeaustauscher sowie ein mehrstufiger Betrieb erfordern reduzierte Luftmengen und ermöglichen einen sehr kompakten Aufbau. Durch den modularen Aufbau der GSWT®-RKWs in sich wie auch durch die Redundanz der GSWT®-Wärmeaustauscher sind die GSWT®-RKWs besonders für sicherheitsrelevante Anwendungen geeignet.

Produktbereich VI - Raumluftkühlgeräte

Die GSWT®-Raumluftkühlgeräte können als „sensible cooler“ genutzt werden. Durch die hohen Austauschgrade der GSWT®-Wärmeaustauscher kann Luft mit hohen Kaltwassertemperaturen, z.B. 18 oder 20°C gekühlt werden. In Kombination mit den GSWT®-Rückkühlwerken können hohe Betriebsstunden mit Freier Kühlung erzielt werden. Die GSWT®-Raumluftkühlgeräte werden als Standgerät oder als Decken- und Einbaugerät mit Quellluftauslass angeboten, für den Einsatz im Krankenhausbereich steht eine zertifizierte Hygieneausführung zur Verfügung

Produktbereich VII - Niedertemperaturtechnik

Die GSWT®-NT-Heizlüfter nutzen die hohen Austauschgrade der GSWT®-Wärmeaustauscher zum Heizen mit geringem Temperaturpotential. So kann z.B. Abwärme-Kühlwasser mit 30°C zum Heizen der Hallenluft von 15 auf 26-27°C genutzt werden.

Die GSWT®-NT-Konvektoren sind vorgesehen für den Einbau im Brüstungsbereich zur Nachkonditionierung (Heizen/Kühlen) der Raumluft in einem Quellluft-Zuluftsystem. Die eingesetzten Medien nutzen geringste Temperaturdifferenzen aus.